Montessori Dachverband Deutschland e.V.

Gemeinsam gründeten die Montessori-Ausbildungsorganisationen und Montessori-Landesverbände 2004 den MDD, als „Verband der Verbände“, um ihre Interessen (Bildungspolitische Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvertretung, Ausbildungsstandards und Qualitätsentwicklung von Montessori-Einrichtungen) auf Bundesebene zusammenzuführen. Der MLVB ist bundesweit – gerade im Hinblick auf die Unterstützung der Elterninitiativen als Träger von Montessori-Einrichtungen – Vorreiter und seit der Gründung aktiv in der deutschlandweiten Arbeit engagiert. In den meisten Bundesländern haben sich nach seinem Vorbild weitere Landesverbände gegründet. Günter Matthes, Vorstandmitglied im MLVB ist seit 2008 auch im Vorstand von MDD tätig. 2011 wurde MoBil als bundesweit tätige Ausbildungsorganisation ebenfalls Mitglied in MDD.

Sichtbare inhaltliche Aktivitäten des MDD sind:

  • Auftritt mit einem „gläsernen“ Klassenzimmer auf der jährlichen didacta, 2011 in Hannover
  • Überarbeitung der Qualitätsstandards für die Primarstufe
  • Erarbeitung von Qualitätsstandards für die Sekundarstufe I
  • Mitarbeit im wissenschaftlichen Beirat der Barz-Randoll-Studie
  • Aktive bzw. passive Teilnahme an verschiedenen nationalen und internationalen Veranstaltungen
  • Gestaltung und Durchführung eines jährlichen LV-Treffens
  • Bearbeitung von Presseanfragen
  • Qualität der Montessori-Ausbildung weiter entwickeln