Primar- und Sekundarstufe: Combining Montessori principles and learner autonomy in foreign language teaching and learning

19PS-English Combining Principles

Practical Workshop for Language Teachers

Wie ermöglichen wir es Schülern im Bereich Fremdsprachen, ihr Lernen selbst in die Hand zu nehmen? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein zweiteiliger Workshop mit Birgitta Berger, langjähriger Montessori-Englischlehrerin und Dozentin, und Leni Dam, der Pionierin des Autonomen Fremdsprachenlernens. Die Referentinnen verbinden in einem praxisorientierten Workshop die Prinzipien der Montessori-Pädagogik mit den Ansätzen und Methoden der Lernerautonomie und eröffnen Wege, für mehr Selbstständigkeit im Fremdsprachenunterricht am Beispiel Englisch.

Im Februar 2019 finden eineinhalb Workshop-Tage mit Präsentationen, praktischen Erarbeitungsmodulen und Diskussionen statt. Drei Monate später reflektieren die Teilnehmer an einem Vertiefungstag gemeinsam mit den Referentinnen ihre konkreten Erfahrungen aus der eigenen Praxis und können weitere Handlungsschritte für sich entwickeln.

Arbeitssprache des Workshops ist Englisch, es können aber Fragen und Redebeiträge bei Bedarf auf Deutsch eingebracht werden.

Alle weiteren Details finden sich in der englischsprachigen Ausschreibung unten.

Daten:
Freitag 08.02.2019 von 15 bis 20 Uhr, Samstag 09.02.2019 von 9 bis 18 Uhr
Vertiefungstag Samstag 04.05.2019 von 9 bis 18 Uhr

Speakers/workshop leaders:

 

Birgitta Berger has taught English for twenty years at Montessori schools from Grades 1 to 10. She is also a Montessori teacher trainer at Montessori Bildungsakademie (MoBil) and Akademie Biberkor/IfgL and co-authored "English lernen nach Montessori" (Herder Verlag 2016). Birgitta is currently taking a sabbatical from school teaching and working on a new book project.

Leni Dam began developing autonomous language learning at a comprehensive school south of Copenhagen in the 1970s, teaching grades from “Beginning English” (Grade 4) to Intermediate level (Grade 10) till she was pensioned in 2006. In addition, she started working as an educational adviser and in-service teacher trainer at University College, Copenhagen. She was awarded an honorary doctorate of Pedagogy at Karlstad University, Sweden. Together with Lienhard Legenhausen, Münster University, she has studied and evaluated the linguistic development of learners in autonomous classroom environments (the LAALE project). Leni has published books and many articles on autonomous language learning and is a renowned speaker in as well as outside Denmark. She now works freelance.

Kategorie

  • Fortbildung: Praxisseminare

Datum

08.02.–04.05.2019

Zeit

15:00–18:00 h

Ort

Inklusive Montessori-Volkschule an der Balanstraße
Balanstraße 73, Eingang Claudius-Keller-Straße 9, 81541 München

Referent(en)

Birgitta Berger
Leni Dam

Preis

€ 290,00

Spezialpreis

€ 260,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Der Spezialpreis gilt für Pädagogen/Mitarbeiter aus Mitgliedseinrichtungen des MLVB
  • Bitte überweisen Sie den Kursbetrag nach Rechnungserhalt

Veranstalter

Montessori Bildungsakademie

Anmeldeschluss

31.01.2019

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht